2006

Kurz vor Weihnachten noch eine Gürtelprüfung in den Mittwochsgruppen

Kurz vor Weihnachten wollten sie es noch wissen: bestehe ich meine erste Judoprüfung. Die jungen Judokas fassten Mut und zeigten die erforderlichen Aufgaben - Fallschule, Judowürfe rechts und links, Haltegriffe am Boden und die Befreiung dazu. Alle haben das umfangreiche Prüfungsprogramm erfolgreich vorgeführt und der Prüfer verlieh ihnen den 8. Kyu- Grad. Den weiß/ gelben Gürtel tragen im neuem Jahr:
Enrique Berea, Josephine Falck, Kira- Marie Lehmgrübner, Bilal Dandachli,  Phillip Woitas, Skrollan- Mia Bollwig, Jaqueline und Kevin Faulborn.
Anschließend  absolvierten noch Scarlett Hoth und Nesrin Nasser ihre Prüfung zum 6. Kyu. Sie tragen jetzt den gelb/ orangen Gürtel.

H.Planthaber


Prüflinge der Mittwochsgruppe 15:15 Uhr

zurück

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Kyu- Prüfung in den Judogruppen Montags und Donnerstags

Zweimal musste aus zeitlichen Gründen die Kyu-Prüfung in diesem Jahr verschoben
werden. Dann wurden doch noch Termine gefunden und festgelegt. Insgesamt
zweiunddreißig Kinder stellten sich an drei Prüfungstagen den Prüfern Heike Richter
und Rainer Truscheit. Bei einer derartigen Mammutprüfung war nicht allen Prüflingen
wohl. In allen einzelnen Teilbereichen der Prüfung wurden jedoch ordentliche
Leistungen gezeigt. Erleichterte Mienen gab es aber erst bei der Ankündigung zum
letzten Prüfungsteil, dem Randori. Den Prüfungsstress ablassend stellten dann auch
einige Prüflinge die Leidensfähigkeit ihrer Partner auf die Probe.

Wir gratulieren folgenden Judokindern zum nächst höheren Kyugrad:
Tigerentengürtel: Emily Schnaars; zum 8. Kyu weiß/gelb: Nele Mahlstedt, Marti
Neumann, Dennis Werner, Leon Nolting, Lennert Helmer; zum 7. Kyu gelb: Rika
Zimmer, Joana Zimmer, Swantje Tiedemann, Frieda Menge, Jacob Menge, Philipp
Bödecker, Laura-Sofie Lodders, Jan-Ole Lodders, Steven Halang, Ole Reysen, Jan-
Philip Weinhold, Svea-Malin Schnaars, Madlelein Guzek, Marina Guzek, Patrik
Haase, Tobias Hünchen; zum 6. Kyu gelb/orange: Alexander Iden; zum 5. Kyu
orange: Maurice Lapuse, Alexander Messerschmidt, Oliver Römpler, Juri Sedov,
Sören Vogt, Ole Vogt; zum 4. Kyu orange/grün: Nico Nolting, Lucas Stampe, Fabian
Göcke.

Rainer Truscheit


Montagsgruppe



Donnerstagsgruppen

zurück

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bremen Open (9/10.12)

Am vergangenen Wochenende nahmen die Judokas des OSC Bremerhaven bei den Bremen Open, mit Aktiven aus den Niederlanden, Dänemark, Belgien und Schweden in Bremen teil.

Bei der U17 ging Mona-Lisa Guzek (-52kg) an den Start. Mona konnte zwei Kämpfe für sich gewinnen und zog somit ins Finale ein, hier musste sie sich nur der sehr starken Belgierin geschlagen geben und belegt damit einen sehr guten 2. Platz. Bei der männlichen U 17 ging Marc-Oliver Guzek an den Start. Diese Gewichtsklasse (-55kg) war mit 32 Aktiven am stärksten besetzt. Marc-Oliver konnte einen Kampf klar für sich entscheiden. In den weiteren zwei Kämpfen reicht es diesmal nicht ganz. Bei der U11 ging Marina Guzek (-33kg) an den Start. Marina belegte dort den 7. Platz, sie konnte ebenfalls einen Kampf für sich entscheiden und in den anderen Kämpfen zeigte sie vorbildlichen Kampfeinsatz. Ihre Schwester Madelaine Guzek ging in der Gewichtsklasse bis 40kg an den Start und erkämpfte sich hier einen sehr guten fünften Platz, auch sie zeigte sehr guten Kampfeinsatz.  

Karina Stock

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Eltern lernen von Ihren Kindern

Bereits zu einer festen Einrichtung ist das alljährliche Eltern-Kind-Judo im OSC Bremerhaven geworden. Die Judo-Kids trafen sich mit ihren Eltern am 26.November auf der Judo-Matte in der Walter-Kolb-Halle. Leider konnten die Trainer Heiner Planthaber und Christophe David (Abteilungsleiter) nur knapp 20 Teilnehmer auf der Matte begrüßen. Nach Spiel und Aufwärmprogramm ging es mit der Fallschule weiter. Es folgten einfache Würfe und endete am Boden mit den Haltegriffen. Die Kinder und die Eltern waren eifrig dabei und freuen sich aufs nächste Jahr.  
 
gez. Planthaber       

Ein paar Bilder zum Anklicken

zurück

 

-------------------------------------------------------------------------

Erfolgreiches Wochenende für Bremerhavener Judokas

 Am vergangenen Wochenende nahmen die Judokas des OSC Bremerhaven beim Bruno Harnisch-Gedächtnisturnier, mit Aktiven aus der Schweiz und den Niederlanden in Bremen teil. Madeleine Guzek (U11w, -40kg) zog bei ihrem ersten Wettkampf souverän ins Finale ein und musste sich nur dort ihrer Kontrahentin geschlagen geben. Ihre Schwester Marina Guzek (U11w, -33kg) erkämpfte sich durch vorbildlichen Kampfeinsatz die Bronzemedaille. Bei der U14 gingen Franziska Bahr (+63kg) und Nesrin Nasser (-57kg) an den Start, beide erkämpften sich die Bronzemedaille. Bei der U17 ging Mona-Lisa Guzek (-57kg) an den Start. Mona konnte zwei Kämpfe für sich gewinnen und belegte ebenfalls den dritten Platz. Bei den Frauen belegte Karina Stock (-63kg) den dritten Platz.
Damit war das Turnier sehr erfolgreich.

 
                                           Mona         Karina      Franziska          Nesrin
                   Mark              Marina             Madeleine    (Lars fehlt auf dem Bild)
 

Karina Stock  

zurück

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Randori-Tag beim OSC Bremerhaven

 Die Judo-Abteilung veranstaltete den letzten Randori- Tag in diesem Jahr. Ziel dieser Veranstaltung ist es, dem Judoka das Kämpfen näher zu bringen. Knapp 20 Kinder waren anwesend. Die Trainer Karina Stock und Abteilungsleiter Christophe David leiteten den Lehrgang. Karina zeigte unterschiedliche Wettkampftechniken im Stand und am Boden. Die Kinder waren begeistert und freuen sich schon auf die nächste Veranstaltung.

 

zurück

----------------------------------------------

Grillparty

Am letztem Trainingstag vor den Sommerferien hatte Familie Guzek die Wettkampfgruppe und die Trainingsgruppe "Mittwoch 16:45" zu einer Gartenparty eingeladen. Alle Judokas, die Zeit hatten und noch nicht im Urlaub waren, kamen. Bei den hochsommerlichem Wetter war es für alle ein tolles Vergnügen. In dem großen  Garten konnte man nicht nur Fußballspielen sondern er hatte für alles Platz was man sich nur denken konnte. Aber das Wichtigste war der Pool. Bei den Temperaturen an diesem Tag war er der beliebteste Aufenthaltsort.
Norbert Guzek sorgte für das leibliche Wohl. Der Grill war den ganzen Nachmittag in Betrieb. Neben den Grillwürstchen waren die Fleischfackeln der Renner.

Es war für Alle ein sehr schöner Tag. Nochmals vielen Dank Fam. Guzek

 

 

zurück

------------------------------------------------------------------------

Trotz Hitze Gürtelprüfung

Bei den hohen Temperaturen am 5. Juli wurde die Gürtelprüfung für 7 Judokas eine Herausforderung. Sie hatten sich für diesen Tag die Prüfung vorgenommen und ihr Training darauf eingestellt. Die Prüfungsaufgaben bestehend aus Fallschule, Wurftechniken, Bodentechniken, Anwendungsaufgaben, Kata und Randori wurden Dank guter Vorbereitung mit hervorragenden Leistungen gezeigt. Alle Judokas haben Ihre Prüfung bestanden. Den Gelben Gürtel(7.Kyu) tragen jetzt Scarlett Hoth, Nesrin Nasser und Sefa Kuru. Für den gelb-orangen Gürtel (6.Kyu) haben sich Jasmin Janke und Hendrik Hellmer zur Prüfung gestellt. Den grünen Gürtel (3.Kyu) binden sich jetzt Chris Nolting und Cornelius Kirchhoff um ihren Judoki(Judojacke).


             Jasmin     Scarlett    Hendrik  Cornelius

Planthaber

-------------------------------

8. Kyu für Bennet Strege

Mit sehr guten Leistungen hat Bennet Strege seine erste Gürtelprüfung (8. Kyu = weiß-gelb) im Judo bestanden. Er demonstrierte die Würfe aus kontrollierten Bewegungen. Aber auch bei den Bodentechniken konnte Bennet den Prüfer Christophe David überzeugen, dass er sich gut vorbereitet hatte. Am Ende musste er noch im Bodenrondori (Übungskampf) zeigen, dass er die Techniken auch anwenden konnte.

gez. David

 

 

 

 

zurück

------------------------------------------------------------------------------

Neue Wettkampfgruppe 

Die Judo-Abteilung des OSC Bremerhaven möchte den Jugend- und Wettkampfsport stärker fördern und hat eine neue Wettkampfgruppe eingerichtet. Als Trainerin konnte die erfolgreiche Wettkämpferin Karina Stock gewonnen werden. 

Die Trainingszeit ist jeweils mittwochs von 18:45 Uhr bis 20:00 Uhr in der Walter-Kolb-Halle, Bremerhaven. Wer lust am Judo-Wettkampf hat, kann gerne jederzeit mitmachen. Voraussetzungen sind die Beherschung der Judo-Grundlagen, wie z.B. die Fallschule.

Nähere Inforomationen gibt es in der OSC-Geschäftsstelle oder beim Abteilungsleiter Christophe David.

zurück

------------------------------------------------------------------------------------------------

Gürtelprüfung am Mittwoch, den 22.03.

An der Gürtelprüfung haben 8 Judokas teilgenommen. Alle hatten Ihr Prüfungsprogramm gelernt und auf der Judomatte fleißig geübt.
Ihre erste Prüfung im Judo war für Antonio Adler, Ali Nasser und Sitney Klum sehr aufregend. Sie bestanden Ihre Gürtelprüfung im Judo und dürfen jetzt den weißgelben Gürtel (8.Kyu) tragen. Für Stephanie Pobieglo und Maxim Kebernik war es die 2.Kyu- Prüfung. Sie binden jetzt den gelben Gürtel (7.kyu).um Ihren Jodoki (Judoanzug).  Zum 4.Kyu (orange/grüner Gürtel) stellte sich Franziska Bahr. Sie beherrschte Ihr Prüfungsprogramm ohne Fehler. Die Geschwister Mona-Lisa und Marc-Oliver Guzek legten Ihre Prüfung zum grünen Gürtel (3.Kyu) mit viel Erfahrung und Können ab. Die Prüfungsaufgabe KATA (Würfe rechts und links in einer bestimmten Form), die ab der Grüngurt -Prüfung im Judo neu ist, zeigten die Beiden sehr gut.

    
      Maxim   Stephanie  Sitney     Ali        Antonio                                    Marc      Mona       Franziska

Planthaber

zurück

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hohes Niveau beim Hamme- Pokal

Am 18. und 19. März 2006 fand in Ritterhude wieder der „Hamme- Pokal“ für die Judo- Kids statt. Das Turnier war wie jedes Jahr mit über 700 Teilnehmern sehr gut besucht. Die Kämpfer kamen aus Norddeutschland, Holland und Dänemark. Die Qualität der Kämpfe wird von Jahr zu Jahr höher.
Vom OSC-Bremerhaven haben vier Kämpfer an diesem Turnier teilgenommen. Maximilian Menninga und Cornelius Kirchhoff starteten am Samstag in der Klasse U14 und Mark-Oliver Guzek in der U17. Am Sonntag startete Mona-Lsa Guzek in der U17-Klasse.
Wegen hoher Beteiligung bei den Kids U11 starteten die U14 mit über einer Stunde Verspätung. Auch in der Altersgruppe kam es zu Verzögerungen, sodass Maximilian und Cornelius erst um 14:00 Uhr an den Start gingen. Maximilian gewann seinen 1. Kampf  durch einen Armhebel. Den 2. verlor Er mit Wazaari. Im 3.Kampf unterlag er nach Verlängerung durch „Golden Gol“.  In der Gewichtsklasse von Cornelius waren sehr starke Kämpfer. Seinen 1. Kampf verlor er gegen den späteren Sieger der Gruppe. In seinem 2. Kampf gab er nochmal Alles, aber ein kleine Unaufmerksamkeit und sein Gegner gewann mit Ippon.
Marc (U17) kämpfte in seinem ersten Kampf (Top Judo Nord, Holland, Braungurt) erst um 18.30 Uhr. Diesen Kampf hatte er gewonnen. Marc hat sich in seiner qualitativ hochwertig besetzten Gewichtsklasse im Kampf um den dritten Platz geschlagen geben müssen.
Monas Gewichtsklasse war ebenfalls hochwertig besetzt. Sie erreichte den dritten Platz. Den ersten Kampf gewann Sie mit Ippon (Wurftechnik), den Kampf um den dritten Platz gewann sie nach Punkten mit 1 Wazaari (Wurftechnik), 2 Yuko (Würfe), 1 Koka (Wurf) und im Boden erreichte sie durch einen Haltegriff den 2. Wazaari. Sie bekam aber auch einen Strafpunkt (Shido)wegen Hinaustreten aus der Matte.  

Planthaber/Guzek

 

___________________________________________________________________________________________

Norddeutsche Meisterschaft U17 in Kiel

An den Norddeutschen Einzelmeisterschaften im Judo in der Altersklasse U17 nahmen Mona-Lisa Guzek in der Gewichtsklasse -52KG und Marc-Oliver Guzek in der Gewichtsklasse -46 KG teil. In der Gewichtsklasse von Marc-Oliver traten 15 Teilnehmer, jeweils die ersten drei platzierten der Landesmeisterschaften aus den Bundesländern Hamburg, Bremen, Niedersachsen und Schleswig Holstein, an. Marc-Oliver errang unter großen Anstrengungen den 5. Platz. Mona-Lisa konnte sich in ihrer Gewichtsklasse gegen die sehr starke Konkurrenz aus den anderen Bundesländern, wie die anderen bremer Kämpferinnen, nicht durchsetzen.

 

____________________________________________________________________________________________

Judo Landeseinzelmeisterschaften U17/20 in Bremen

An den Landesmeisterschaften im Judo der Altersklasse U17 nahmen Mona-Lisa Guzek (-52 kg) bei den weiblichen Kämpferinnen und Marc-Oliver Guzek (-46 kg) bei den männlichen Kämpfer vom OSC Bremerhaven teil. Mona-Lisa Guzek erkämpfte sich hier den 2. Platz und wurde wie ihr Bruder Marc Vizelandesmeister. Marc-Oliver gewann seine Vorkämpfe vorzeitig mit voller Punkzahl. Im Finalkampf traf er auf seinen Vorjahrsgegner, er verlor diesmal diesen Kampf jedoch nur knapp .

 

 

 

 

zurück