2014

 

Blaugurt im Jiu-Jitsu bestandenKyu-Prfg.Jiu-Jitsu 12.2014

Nach intensiver Vorbereitung stellten sich Sally Kohnke und Michael Uebelhör 1 1/2 Stunden einer Landesprüfung des Deutschen Dan-Kollegiums e.V. im Jiu-Jitsu.
Gezeigt wurden verschiedene Würfe, Hebel-, Würge- und Festlegetechniken.
Am Ende mussten die beiden Prüflinge sich gegen mehrere Angreifer verteidigen.
Die Darbietung überzeugte die Prüfer Heiner Planthaber (3. Dan) und Christophe David (5. Dan), so dass die Leistung am Ende mit dem 2. Kyu (blauer Gürtel) belohnt wurde.









 

zurück

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

DAN-Prüfung

Am 14.November stand in unserem Dojo nach langer Zeit wieder eine Dan-Prüfung an.
Klaus Lange und Kai Hadeler hatten sich ein Jahr lang auf einem höheren Dangrad vorbereitet.
Nach intensiver Vorbereitungszeit stellten sie sich nun dem Prüfungsausschuss:
Robert Bogaschewsky (8.Dan Jiu-Jitsu/ 7.Dan Judo)
Frank Mundl (6.Dan Jiu-Jitsu)
Christophe David (5.Dan Jiu-Jitsu/ 2.Dan Judo)
Nach der Vorführung ihrer einstudierten Kata zeigten sie ihr Können in der Selbstverteidigung und Schwerpunkte in der Praxis.
Der Prüfungsausschuss war mit den gezeigten Ausführungen sehr zufrieden und verlieh
Klaus den 5.Dangrad und Kai den 2.Dangrad im Jiu-Jitsu.

Herzlichen Glückwunsch!

Bilder zum Anklicken:


Dan.Prfg.2014.24 Dan.Prfg.2014.23 Dan.Prfg.2014.22
Dan.Prfg.2014.21 Dan.Prfg.2014.20 Dan.Prfg.2014.19 Dan.Prfg.2014.18
Dan.Prfg.2014.17 Dan.Prfg.2014.16 Dan.Prfg.2014.15 Dan.Prfg.2014.14 Dan.Prfg.2014.13 Dan.Prfg.2014.12 Dan.Prfg.2014.9 Dan.Prfg.2014.8 Dan.Prfg.2014.7 Dan.Prfg.2014.6 Dan.Prfg.2014.5 Dan.Prfg.2014.4
Dan.Prfg.2014.3 Dan.Prfg.2014.2
 Dan.Prfg.2014.1

ein kleiner Mitschnitt von der Dan- Prüfung

 

zurück

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Prüfung zum 4.KyuJonathan Grobe 4.kyu

Nach intensiver Vorbereitung stellte sich Jonathan Grobe einer Prüfung im Jiu-Jitsu.
6 Monate wurden eifrig Körperschulung mit Falltechniken, Ausweichbewegungen, Abwehrtechniken, Schlagtechniken, Beintechniken und Wurftechniken geübt.
Bei der Prüfung wurde dann eindrucksvoll demonstriert, wie man sich aus einer misslichen Lage wie Handgelenkfassen befreit, Würgenangriffen entkommt, Körper- und Brustumklammerungen überwindet, sich von Revers- und Kragenfassen befreit, Kopfumklammerungen entgeht, Distanzangriffen wie Faustschlägen und Fußstößen geschickt ausweicht oder abblockt und auch gefährliche Gegenstände wie Stockangriffe abwehrt. Der Angreifer wird in der Abwehrhandlung u.a. mit einem Wurf zu Boden gebracht und mit Hebel- und Würgetechniken abgewehrt. Mit Festlege- und
Transporttechniken wird der Angreifer kontrolliert. Selbst die Befreiung von einem Angreifer in der Bodenlage wurde beeindruckend gezeigt. Für die gelungene Prüfung wurde der 4. Kyu (orangefarbener Gürtel) verliehen.

Wir wünschen weiterhin viel Erfolg.



zurück

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Hadeler für langjähriges Engagement geehrtKai-Ehrung-2014

Vor knapp 19 Jahren wurde Kai Hadeler
Mitglied im OSC Bremerhaven. Seither trainierte
er Judo und später auch Jiu-Jitsu. In beiden
Sportarten ist er Träger des 1. Dans.
Kai war mehrere Jahre Co-Trainer und stellte
sich als Partner auf Lehrgängen zur Verfügung. Aus diesem Grund ehrte Abteilungsleiter der
Judo/Jiu-Jitsu-Abteilung, Christophe David,
für seine langjährigen Verdienste mit einem
Glaspokal.
Kai, sichtlich gerührt, nahm die Ehrung dankend entgegen.
















zurück

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 


Selbstverteidigungslehrgang des BJV und der Landesgruppe Bremen des Deutschen Dan-Kollegiums in Bremerhaven

Die Judo/Jiu-Jitsu-Abteilung des OSC Bremerhaven richtete den mittlerweile traditionellen Techniklehrgang des Bremer Judoverbandes und der Landesgruppe Bremen des Deutschen Dan-Kollegiums aus.
Mehr als 30 Sportlerinnen und Sportler fanden sich ein, um sich in dem vierstündigen Lehrgang in der Selbstverteidigung zu üben.
Als Referenten wirkten Robert Bogaschewsky (8. Dan Jiu-Jitsu, 7. Dan Judo) und Christophe David (5. Dan Jiu-Jitsu, 2. Dan Judo).
Beide Referenten überzeugten mit den von ihnen demonstrierten Techniken.
Robert Bogaschewsky, der vor kurzem seinen 80. Geburtstag feierte, versetzte alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit seiner außerordentlichen Fitness ins Staunen und trieb vor allem auch den jüngeren Teilnehmerinnen und Teilnehmern den Schweiß auf die Stirn.
Erfreulich auch, dass hoch graduierte Dan-Träger des Bremer Judoverbandes den Weg nach Bremerhaven gefunden haben.
Mit reichlich Applaus bedacht und dem Hinweis auf den am 11.10.2014 bei der SAV in Aumund Vegesack stattfindenden Kuatsu-Lehrgang schlossen Robert Bogaschewsky und Christophe David den Lehrgang.

Ein Paar Bilder zum Anklicken
.
Judo-SV2014-40 Judo-SV2014-39 Judo-SV2014-38 Judo-SV2014-37 Judo-SV2014-36 Judo-SV2014-35
Judo-SV2014-34 Judo-SV2014-33 Judo-SV2014-32 Judo-SV2014-31 Judo-SV2014-30 Judo-SV2014-29
Judo-SV2014-28 Judo-SV2014-27 Judo-SV2014-26 Judo-SV2014-25 Judo-SV2014-24 Judo-SV2014-2
Judo-SV2014-23 Judo-SV2014-22 Judo-SV2014-21 Judo-SV2014-20 Judo-SV2014-19 Judo-SV2014-18
Judo-SV2014-17 Judo-SV2014-16 Judo-SV2014-15 Judo-SV2014-14 Judo-SV2014-13 Judo-SV2014-12
Judo-SV2014-11 Judo-SV2014-10 Judo-SV2014-9 Judo-SV2014-8 Judo-SV2014-7 Judo-SV2014-6
Judo-SV2014-5 Judo-SV2014-4 Judo-SV2014-3 Judo-SV2014-2 Judo-SV2014-1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


zurück

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

3. Kyu im Jiu-Jitsu 3.Kyu Sally + Mike

Nach intensiver Vorbereitung stellten sich Sally Kohnke und Mike Uebelhör
(beide OSC Bremerhaven) einer Jiu-Jitsu-Prüfung zum 3. Kyu Grad
(grüner Gürtel). Die Techniken wurden sehr dynamisch ausgeführt, so dass
die Prüfer Robert Bogaschewsky (8. Dan) und Christophe David (5. Dan)
am Ende zur bestandenen Prüfung gratulieren konnten.






















zurück

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Ehrung für MeckenhäuserRolf 1.Kyu 2014

Robert Bogaschewsky (Fachgruppenleiter der Landesgruppe Bremen des Deutschen Dan-Kollegiums) und Christophe David (Schatzmeister des Deutschen Dan-Kollegiums) verliehen Rolf Meckenhäuser den 1. Kyu (brauner Gürtel) im Jiu-Jitsu. Rolf, der mit seinen 78 Jahren der älteste Schüler von Großmeister Robert Bogaschewsky ist, trainiert seit 17 Jahren Jiu-Jitsu im OSC Bremerhaven. Rolf ist auch Träger des braunen Gürtels im Judo, den er seinerzeit beim Judoclub Bremerhaven, einem Vorgängerverein des OSC Bremerhaven, erworben hatte. Durch die Vielfalt der Techniken kann Jiu-Jitsu auch im fortgeschrittenen Alter ausgeübt werden. Diszipliniert trainiert Rolf Woche für Woche diese Sportart und ist gerade auch für jüngere Generationen ein Vorbild.

Wir gratulieren recht herzlich und wünschen Rolf für die Zukunft alles Gute.

Vorstand der
Judo/Jiu-Jitsu-Abteilung
des OSC Bremerhaven

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Das Geburtstagstraining und der Zeitungsartikel über Robert 80 Jahre befindet sich unter: Archiv der gesamten Abteilung

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Prüfung im Jiu-Jitsu im Januar 2014

Nach intensiver Vorbereitung stellten sich Jonathan Grobe und Soeren Strelow einer Prüfung. Als erstes wurden Falltechniken vorgeführt, die Teil der Körperschulung und die erforderlich sind um sich gegenseitig zu werfen. Es wurde eindrucksvoll demonstriert wie man sich aus einer misslichen Lage wie Handgelenkfassen befreit, Würgeangriffen entkommt, Körper- und Brustumklammerungen überwindet, sich von Revers- und Kragenfassen befreit, Kopfumklammerungen entgeht, Distanzangriffe wie Faustschläge und Fußstöße geschickt ausweicht oder abblockt und Angriffe mit einem Stock vereitelt. Der Angreifer wird in der Abwehrhandlung u.a. mit einem Wurf zu Boden gebracht mit Hebeltechniken und Würgetechniken abgewehrt. Mit Festlege- und Transporttechniken wird mit der Angreifer kontrolliert. Selbst die Befreiung von einem Angreifer in der Bodenlage wurde beeindruckend gezeigt. Die Prüfer waren sich einig, dass die vorgeführten effektiven Techniken mit der Verleihung des 5. Kyu (gelber Gürtel) für Jonathan Grobe und 4. Kyu für Soeren Strelow (oranger Gürtel) belohnt werden müssen.

B.Kukla

zurück