2009

 

Farbwechsel zum Jahresende

Zum Abschluss eines lehrreichen Trainingsjahres, haben sich vier Anfänger im Jiu-Jitsu,

am 16.12.2009, ihrer ersten Gürtelprüfung gestellt. Gefordert wurden die ersten Grundlagen des Jiu-Jitsu, sowie eine Reihe von Abwehrtechniken gegen verschiedenste Angriffsformen. Rainer Ambosch, Michael Nunes Silva, Sven Schneider und Florian Wiede, verdienten sich nach guten gezeigten Leistungen, das Recht den gelben Gürtel zum Budogi zu Tragen.

 

Robert Voigt

-----------------------------------------------------------------------------------------

Blaugurt für Jennifer Mrasek

Jennifer hat es geschafft! Seit dem 27.11.2009 darf sie den blauen Gürtel in Jiu- Jitsu tragen. Mit ihren Uke Kai Hadeler zeigte sie den Prüfern Robert Bogaschewsky (8.Dan) und Christophe David (3.Dan) eine sehr gut vorbereitete Prüfung. Robert und Christophe waren mit den Leistungen von Jennifer sehr zufrieden und fanden auch für Kai positive Worte.


 

zurück

-----------------------------------------------------------------------------

Kuatsu- Lehrgang der Landesfachgruppe Jiu- Jitsu- Bremen

Am 05. September hat die die FG Jiu-Jitsu Bremen erneut ihren alljährlichen SV- und Kuatsu-Lehrgang beim TV Schwanewede durchgeführt.
Gemäß dem neuen Prüfungsprogramm gilt dieser Lehrgang als Vorbereitungslehrgang für die Prüfung zum 1. Dan Jiu-Jitsu.
Der Kuatsu-Teil ersetzt nicht den Erste Hilfe Lehrgang, welcher durch eine anerkannte Organisation (DRK,ASB,usw.)durchgeführt werden muss.
Robert Bogaschewsky, 8. Dan Jiu-Jitsu / 7. Dan Judo, Fachgruppenleiter der LG Bremen eröffnete den Lehrgang mit einer Funktionsgymnastik und führte danach die Teilnehmer durch eine sehr abwechslungsreiche Abfolge von Jiu-Jitsu-Techniken. Robert betonte noch einmal wie wichtig es ist, die Verteidigungstechniken sehr konsequent zu trainieren, damit die Abwehr ohne große Überlegung durchgeführt werden kann.
Nach 90 Minuten intensiven Trainings beendete Robert seine Trainingseinheit.
Nach einer kurzen Pause übernahm Frank Mundl, 6.Dan Jiu-Jitsu die Gruppe.
Als erstes wurden diverse Kuatsumethoden durchgesprochen.
Schwerpunkt war dieses Jahr den Verletzten aus der Bauchlage in die Rückenlage zu drehen, verletzte Arme und Beine zu versorgen.
Die Alarmkette vom Krankenwagen bis zum Notarzt wurde besprochen und ebenfalls noch einmal die derzeitig gültigen Wiederbelebungsmaßnahmen erörtert.
Da alle Teilnehmer sehr gut geschult waren, blieb am Ende noch Zeit für fortgeschrittene Jiu-Jitsu-Techniken.
Frank Mundl demonstrierte mit seinem Uke Sebastian Lennarz,1. Dan Jiu-Jitsu diverse Varianten von Kami Basami(Sprungschere).Von Fuß- bis Kopfhöhe wurden einige Scheren mit Vorwärts- und Rückwärtsbewegung demonstriert. Nach knapp zwei Stunden endete die Übungseinheit mit Frank Mundl und Sebastian Lennarz
Nach etwa 4 Stunden endete der Lehrgang in Schwanewede.

Robert Bogaschewsky und Frank Mundl bedankten sich bei den Lehrgangsteilnehmern und dem TV Schwanewede, vertreten durch Thomas Mundl, der wieder die Halle zur Verfügung stellte.

Gez.
Frank Mundl

zurück

 -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neue Waffen für die Judo/Jiu-Jitsu-Abteilung

 Dank einer großzügigen Förderung der Kreissparkasse Wesermünde- Hadeln konnte sich die Judo/Jiu- Jitus- Abteilung neue Waffen in Höhe von 400,-- Euro anschaffen. Es mussten neue Stöcke, Messer, Schwerter und Pistolen angeschafft werden. Das alte Trainingsmaterial wurde ausgemustert. Es ist wichtig geeignete Waffen gerade im Anfängerbereich zu verwenden, damit der Kontakt mit der Waffe ohne Ängste geübt werden kann.

Vielen Dank noch mal an die Kreissparkasse Wesermünde- Hadeln.

 Gez. Christophe David
Abteilungsleiter Judo/Jiu-Jitsu

  

    

 

zurück

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

BJV- Lehrgang vom OSC Bremerhaven in der Walter-Kolb-Halle in Bremerhaven

 

Am 25.04.09 lud der OSC Bremerhaven zu einem Judo- SV- Lehrgang ein. Die beiden hochrangigen Referenten, Robert Bogaschewsky, 7. Dan Judo, 8. Dan Jiu-Jitsu und Frank Mundl, 6. Dan Jiu-Jitsu, beeindruckten die 40 Teilnehmer aus verschiedensten Vereinen mit ihren Techniken.
 Nach dem Angrüßen und einer schweißtreibenden Aufwärmphase begann Frank Mundl und zeigte mit seinen beiden Ukes verschiedene Waffenabwehren gegen schwingende Waffen wie Ketten und diverse Möglichkeiten einer Pistolenabwehr aus der Goshin- Jitsu Kata.
Nach zwei Stunden hartem Training erschien Stadtrat Wilhelm Behrens im Auftrag von Bremens Bürgermeister Böhrnsen und überreichte Robert Bogaschewsky eine Urkunde als Dank für Roberts über 50 Jahre währendes Engagement für den Budosport in Bremerhaven.
Sichtlich gerührt nahm der Geehrte unter großem Beifall der Budokas die Urkunde entgegen.
Anschließend zeigte Robert Judo SV-Techniken wie Schlag- und Block- sowie einige sehr wirksame Hebeltechniken und beeindruckte die Teilnehmer mit seiner Beweglichkeit, trotz seiner nunmehr stolzen 75 Jahre.
Nach über drei Stunden gemeinsamen Trainierens dankte der DDK-Landesgruppenvorsitzende, Thomas Mundl, den beiden Referenten, dem OSC für die Hallennutzung und konnte die 40 zufriedenen Teilnehmer verdientermaßen zum Grillen nach Hause entlassen. 

Michael Hoffmann

Fotos zum Anklicken:

 

zurück

 

_______________________________