2007

 

Mit 80Jahren ein Meister im Kampfsport

Unser Sportkamerad Hans Wolf feierte anfang November  seinen 80 Geburtstag. Hans hatte seine Leidenschaft für Aikido im Rentenalter entdeckt. Hans sagt von sich selbst, Ich bin ein sportlicher Spätzünder. Erst nach der Rente habe ich Zeit für Sport gehabt. In einem Kurs der Volkshochschule Bremerhaven lernte er die fernöstliche Selbstverteidigungsart Aikido kennen. Mit 68 Jahren begann er mit dem Aikidotraining im OSC. 2004 wurde Hans ein wenig ausgebremst, da er sich eine Schulteroperation über sich er gehenlassen musste. Es war eine schwierige, längst überfällige Operation.  Hans Bewegungen sind trotz allem geschmeidig, seine Fallübungen sicher. Einige Techniken führt  Hans anders aus, aber genauso effektiv. Fast jeden Lehrgang der in Bremen oder in Syke statt findet, besucht er. Letztes Jahr stellte er sich einer neuen Herausforderung; die Prüfung zum 1.Dan Aikido. Ein Jahr lang bereitete Hans sich vor. Die Aikidogruppe unterstützte ihn wo es möglich war. Er bestand die Prüfung mit Bravour. 

Wir können nur sagen, weiter so Hans auf das du uns noch lange erhalten bleibst und von deinen Wissen und  Erfahrungen profitieren können.

 

gez. H. Hoppe

 

Gilles de Chenerilles und Hans Wolf in Syke

                                                                           

 

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Aikido Herbstlehrgang am 13.-14.Okt. 2007 in der Walter Kolb Halle

Mitte Oktober fand wieder ein Herbstlehrgang der Aikidogruppe im Dojo der Walter Kolb Halle statt. Eingeladen vom OSC Bremerhaven war der saarländische Landestrainer Gilles de Chenerilles 6.Dan Aikido und 2.Dan Toho aus Saarbrücken. Bei dem Lehrgang, der über zwei Tage ging, wurden verschiedene Techniken geübt und verfeinert. Am ersten Tag gab der Meister eine Einführung in Toho. Toho ist eine japanische Schwert-Kampfkunst von Sensei Nishio entwickelt. Jede Schwert-Kata entspricht einer Aikidogrundtechnik. Zum Ende des ersten Tages hatten zwei Aikidoka die Gelegenheit ihre Leistungen vom Meister überprüfen zu lassen. Nach langer Vorbereitung mit ihren Trainer bestand Leroy Bentley die Prüfung zum 3.Kyu (grüner Gürtel) und Carsten Schmidt zum 2.Kyu (blauer Gürtel).

gez. H.Hoppe

Fotogalerie zum Anklicken!


 

zurück

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Fahrt in die Wingst

Hier drücken

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Robert´s Mattenjubiläum befindet sich hier

 

zurück

________________________________

 

zurück